Jubla

Für mehr über Jubla Stalden klicken Sie hier

Sommerlager Jubla Stalden 2019

Das Lager fand vom 21. – 27. Juli auf dem Simplon statt. Traditionell begann das Lager mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche Stalden. Das diesjährige Motto war „völlig losgelöst“. Die 25 Kinder und 12 Leiter reisten symbolisch mit einem Flugzeug auf den Simplon. Während der Reise stürzte das Flugzeug ab und die Kinder mussten lernen in der Wildnis zu überleben. So übten die Kinder den Umgang mit Karten, Kompass, Selbstverteidigung sowie auch Erste Hilfe. So gab es viele Abenteuer, die die Jublaner erlebten. Highlights waren das Zelten in der Natur, das Lagerfeuer, die Wasserschlachten und der Abschlussball.

Weil jeder während dem Lager tapfer gekämpft hatte, fand am Abschlussabend eine Medaillenverleihung statt. Jedes Kind, das Küchenteam und das Leitungsteam wurden mit Medaillen geehrt. Das Leitungsteam bedankt sich herzlich bei Andrea Schaller und Martin Juon für die Mühe, die sie sich beim Kochen gaben sowie auch beim Pfarrer Titus Offor, Vreny Andenmatten und Vreny Zecevic, welche die Jubla während dem Lager besuchten.

Für die Jubla: Sandra Briggeler