St. Martins Laternenfeier

Wie jedes Jahr haben die Schulkinder von Stalden und Staldenried zusammen mit ihren Lehrpersonen die St. Martinsfeier geplant und durchgeführt. Auch die kleinsten Kinder der KiTa Goldgüegi haben am Laternenumzug teilgenommen.

Gemeinsam mit dem Tambouren- und Pfeiferverein von Stalden sind die Kinder mit ihren Laternen zum Dorfplatz gelaufen. Dort haben die Kinder ein Lied zum Besten gegeben. Viele Eltern und Grosseltern konnten diese kleine Ein

lage geniessen. Die grosse Schar ist anschliessend weiter zur Kirche gelaufen. In der Kirche haben die Schüler*innen einige Lieder zum Besten gegeben und Kinder aus allen Stufen haben die Geschichte des Hl. Martin vorgetragen. Pfarrer Dolphy konnte dieses Jahr nicht nur die Laternen, sondern auch die selbstgebastelten Kerzenlichter segnen, welche wir nach dem Motto «Teilen macht glücklich» an die anwesende Bevölkerung verteilt haben.

Zum Schluss haben die Lehrpersonen noch Tee und Grittibänze an alle Kinder verteilt. Die stimmungsvolle Martinsfeier hat nicht nur den Kindern, sondern auch den Erwachsenen ein Lächeln auf die Gesichter gezaubert.

Ein herzliches Vergält’s Gott an den Tambouren- und Pfeiferverein, Pfarrer Dolphy, den Lehrpersonen und allen Leuten, die das Zirkusprojekt der Schule mit ihrer Spende tatkräftig unterstützt haben.

Rosenkranzgebet im Dezember 2022

jeweils  mittwochs um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche

 Es gibt kein Problem,

egal wie schwierig es ist,

dass wir nicht lösen können

durch das Gebet des heiligen Rosenkranzes.

Schwester Lucia von Fatima

Link zum Flyer

Krankenkommunion

Jesus pflegte Kommunion mit den Menschen, besonders mit den Kranken. Das lateinische Wort communio bedeutet Gemeinschaft. Wenn Jesus sich um die Kranken kümmerte, stellte er Gemeinschaft mit ihnen her und von vielen biblischen Gestalten wurde der Wunsch nach Gemeinschaft erwidert und es kam zur Stärkung, zur körperlichen und seelischen Heilung des kranken Menschen.

Kommunion ist Gemeinschaft, ist Zeichen und Ausdruck unseres Glaubens, dass uns durch Jesus Christus Leben, Kraft und Liebe geschenkt wird – in gesunden und in kranken Tagen, in glücklichen und in schwierigen Lebensphasen.

Als Pfarrei feiern wir communio, Gemeinschaft in der Eucharistie. Leider ist der Weg in die Kirche für ältere und gebrechliche Menschen oft nicht mehr möglich. Gerade auch in der Corona-Zeit ist die Teilnahme an der Messe nicht allen möglich.

Dem Pfarreileitung liegt es am Herzen, dass die Gemeinschaft mit Christus und mit der Kirche vor Ort nicht verlorengeht. Gerne bringen wir deshalb die Kommunion nach Hause. Falls Sie oder jemand von Ihren Familienangehörigen gerne die Kommunion möchte, melden Sie sich bei Pfarrer Dolphy oder der Präsidentin des Pfarreirates.   Wir werden dann gerne mit ihnen Kontakt aufnehmen.

Pfarre Dolphy Veigas und Pfarreirat

Hier der Link zum Flyer Krankenkommunion

© Copyright - St. Michaelspfarrei Stalden | powered by BAR Informatik